Von 100 MS/s auf 5 GS/s - nur durch ein Software-Upgrade

ADC-212 (Hi-res)

29 April 2002
Category: Oscilloscopes

Pico Technology bietet ein Upgrade zur Steigerung der Abtastrate desDigitalspeicheroszilloskops und Spektrumanalsers ADC-212/100

  • Aufrüstung auf 50-fache Abtastrate
  • 5-GS/s-Abtastung bei repetitiven Signalen
  • PC-basiertes Instrument mit Prüftisch-Performance des oberen Leistungsbereichs
  • Kostenlos für bestehende Kunden

Cambridge, Großbritannien - 29. April 2002 - Pico Technology, Spezialist für PC-basierte Instrumente, hat ihr hochauflösendes Digitalspeicheroszilloskop hoher Leistungsfähigkeit ADC-212/100 jetzt um 'Equivalent Time Sampling' (ETS - Äquivalentzeit-Abtastung) bereichert. Bei repetitiven Signalen erweitert die ETS-Funktion das Leistungsvermögen des ADC-212/100 auf 5 Milliarden Abtastungen pro Sekunde (GS/s).

Alan Tong, Technical Director von Pico Technology, erklärte dazu: "Die Echzeitabtastungsfunktion wird durch Weiterentwicklungen der auf dem Hostrechnern laufenden Anwendungssoftware und eine neue Firmware-Konfiguration im ADC-212 erreicht. Diese Konfiguration wird automatisch in der residenten Hardware installiert, wenn PicoScope gefahren wird. Damit steigert sich das Leistungsvermögen des Oszilloskops weit über die bereits eindrucksvolle Echtzeitfähigkeit von 100 Millionen Abtastungen pro Sekunde (MS/s) hinaus."

Das proprietäre, von Pico Technology entwickelte repetitive Abtastverfahren erlaubt die volle Ausnutzung des Pufferspeichers für 128.000 Abtastungen und schränkt die Verwendung von Vorimpuls-Funktionen nicht ein (ein Problem bei vielen Verfahren der repetitiven Abtastung).

Bestehende Benutzer des ADC-212/100 (und ADC-212/50) müssen lediglich das kostenlose Software/Firmware-Upgrade von www.picotech.com herunterladen. Dass Pico weiterentwickelte Fähigkeiten durch kostenlose Softwareupgrades bereitstellt, demonstriert das Unternehmensethos. Demnach darf Technikern nach dem Kauf der Hardware der Zugang zu neu verfügbaren Leistungsmerkmalen und Funktionen für das Prüfen und Messen nicht verweigert werden.

"Traditionelle Prüftisch-Instrumente verfügen über einen festen Funktionsbestand, so dass sie zwangsläufig allmählich veralten", meinte Mike Green, Geschäftsführer von Pico Technology. "PC-basierte Instrumente lassen sich dagegen leicht mit neuer Funktionalität ausstatten, was ihre nutzbare Lebendauer verlängert. Dass Pico kostenlose Aktualisierungen zur Verfügung stellt, wird von unseren Kunden gern gesehen, denn so erhöht sich der Nutzen der Produkte, die sie zu einem früheren Zeitpunkt erworben haben."

Pico Technology Ltd
Mill House
Cambridge Street
St Neots
PE19 1QB
United Kingdom

Tel: +44 (0)1480 396395
Fax: +44 (0)1480 396296
Email: enquiry@picotech.com