Pico Technology Erweitert Die PicoScope-Software Um Einen Persistenten Anzeigemodus

01 December 2008
Category: Oscilloscopes

Alle aktuell erhältlichen PC-gestützten Oszilloskope von Pico Technology verfügen jetzt über einen fortschrittlichen persistenten Anzeigemodus.

Der Persistenzmodus ist eine Oszilloskopfunktion, mit der Sie die Signalhistorie und die Echtzeit-Wellenform gleichzeitig anzeigen können. Intermittierende Stör-, Jitter- und Rauschimpulse werden länger angezeigt, was die Erfassung und Analyse vereinfacht. Im Persistenzmodus können Sie das Signal auf Probleme prüfen, ohne genau zu wissen, nach welcher Art Fehler Sie suchen. Wenn Sie auf dem Bildschirm eine auffällige Wellenform erkennen, können Sie in einen Standardanzeigemodus wechseln und die erweiterten Trigger des Systems konfigurieren, um das Problem genauer zu erfassen.

Der Persistenzmodus von Pico zeigt bei jeder Aktualisierung des Bildschirms mehrere Wellenformen, sodass die Anzeige stets aktuell bleibt. Ein digitaler Farbmodus zeigt stabile Daten in „heißen“ und intermittierende Daten in „kalten“ Farben an. Mit einem stabilen Triggersignal können in diesem Modus außerdem Augenmuster angezeigt werden, um Wellenformen von seriellen Daten zu analysieren. Der digitale Farbmodus wird durch einen analogen Persistenzmodus ergänzt, der ein analoges Oszilloskop emuliert, indem neue Daten mit voller Intensität gezeichnet werden und die Darstellung von älteren Daten abklingt. Dieser Modus verwendet eine Farbe pro Kanal.

Um die neue Funktion zu verwenden, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Persistence Mode“ (Persistenzmodus) - den Rest übernimmt PicoScope für Sie. In dem Programm können Sie bei Bedarf die Anzeigeformen und die Persistenzparameter einstellen.

Alan Tong, der Geschäftsführer von Pico Technology, kommentiert: „Der neue Persistenzmodus eignet sich ideal für die Forschung und Entwicklung, Kundendienstreparaturen und die Fehlerbehebung. Die Anwendung ist wie alle unsere Software-Aktualisierungen für unsere Kunden kostenlos.“

PicoScope 6.1 ist auf der Website von Pico Technology unter www.picotech.com zum Download verfügbar. Technischer Support und Aktualisierungen stehen allen Pico-Kunden kostenlos zur Verfügung.