Pico Technology präsentiert mehrkanalige PicoLog-Datenaufzeichnungsgeräte für Spannungsmessungen

PicoLog 1000 Series (Hi-res)

08 May 2009
Category: Data Acquisition

Pico Technology gibt die Einführung von zwei mehrkanaligen PicoLog-Datenaufzeichnungsgeräten mit USB-Stromversorgung zum attraktiven Preis bekannt. Mit einer Auflösung von bis zu 12 Bit und einer Abtastrate von bis zu 1 MS/s bieten die mehrkanaligen Datenaufzeichnungsgeräte für Spannungsmessungen der PicoLog 1000-Serie hinsichtlich der Auflösung, Abtastrate und Anzahl von Eingängen ein unerreichtes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Geräte verfügen darüber hinaus über bis zu vier softwarekonfigurierbare digitale Ausgangsleitungen, einen PWM-Steuerausgang und zusätzlich einen strombegrenzten Sensor-Erregungsausgang. Alle diese Funktionen stehen in einer kompakten, portablen Einheit zur Verfügung, die einfach an den USB-Port eines Windows-basierten Standard-PCs angeschlossen werden kann. Die Stromversorgung des Geräts erfolgt ebenfalls über USB, sodass kein externes Netzgerät benötigt wird

Die Datenaufzeichnungsgeräte der PicoLog 1000-Serie eignen sich für ein breites Spektrum an Spannungs-, Sensor- und Messwandleranwendungen und sind mit softwarekonfigurierbaren Steuerausgängen, einem externen Klemmenbrett für einfache Anschlüsse und anwendungsspezifischen Front-End-Schaltkreisen ausgestattet. Die Eingangsauflösung beträgt wahlweise 10 oder 12 Bit. Im Lieferumfang der PicoLog 1216- und PicoLog 1012-Datenaufzeichnungsgeräte für Spannungsmessungen sind alle Komponenten enthalten, die Sie für die sofortige Inbetriebnahme benötigen. Die kostenlose Datenprotokollierungssoftware PicoLog umfasst ein Softwareentwicklungskit für die benutzerspezifische Programmierung.

Beide Datenaufzeichnungsgeräte verfügen über 3 Abtastmodi, die sich für die meisten Datenprotokollierungsanwendungen eignen: Daten können kontinuierlich in Echtzeit, in einem Streaming- und in einem Blockmodus erfasst werden. Der Streamingmodus ermöglicht die kontinuierliche Protokollierung von Spannungsmesswerten mit 1 kS/s auf einer beliebigen Anzahl von Kanälen, während bei der kontinuierlichen Echtzeiterfassung gemittelte, zeitgenaue Messwerte für die in PicoLog verfügbaren automatischen Messungen protokolliert werden. Im Blockmodus wird die vollständige Abtastrate des Aufzeichnungsgeräts von 1 MS/s für die gesamte Kapazität des 8000 Erfassungen umfassenden Puffers genutzt.

Merkmale:

PicoLog 1216:
16 unipolare Analogeingänge
Auflösung von 12 Bit
4 konfigurierbare Digitalausgänge
1 PWM-Steuerausgang

PicoLog 1012:
12 unipolare Analogeingänge
Auflösung von 10 Bit
2 konfigurierbare Digitalausgänge

Gemeinsame Merkmale:
Abtastrate von bis zu 1 MS/s
Anschluss und Stromversorgung über USB
Strombegrenzter Sensor-Erregungsausgang
Kompatibel mit Windows XP und Vista (32 und 64 Bit)
Inklusive API und Programmbeispiele für C/C++/C#, VB, LabVIEW VIs
Inklusive Klemmenbrett und betriebsbereiter Datenprotokollierungssoftware

Die PicoLog 1000-Serie ist ab sofort erhältlich. Die Listenpreise betragen £95 für das PicoLog 1012 mit 12 Kanälen und £149 für das PicoLog 1216 mit 16 Kanälen.