OszilloskopaufrĂĽstung mit neuen Anzeigearten

Display Modes (Hi-res)

18 November 2002
Category: Oscilloscopes

Kostenlose Software zur Performancesteigerung der PC-gestützten Oszilloskope von Pico Technology

  • Fünf Anzeigearten mit Mehrzyklen-Nachleuchten
  • Einzelzyklus-Betrieb jetzt mit Filteroption
  • Performancesteigerung für alle 10 PC-gestütztenOszilloskope von Pico
  • Klare, großflächige Darstellung von sich verändernden Signalen
  • Kostenloses Download von www.picotech.com
  • Hilft beim Prüfen und Messen auf allen technischen Gebieten

Cambridge, Großbritannien - 18. November 2002 - Pico Technology, Spezialist für PC-gestützte Messgeräte, bietet fünf neue Anzeigearten für alle 10 PC-gestützten Oszilloskope des Unternehmens an. Bei diesen Anzeigearten bleiben mehrere Signalzyklen auf dem Display erhalten. Die neuen Anzeigen sind Bestandteil der jüngsten Version von PicoScope - Picos populäre kombinierte Oszilloskop-, Spektrumanalyser- und Messsoftware, die kostenlos von www.picotech.com heruntergeladen werden kann.

Die fünf nachscheinenden Anzeigearten für mehrere Signalzyklen sind Digital Colour (Digitalsignale in Farben), Analog Intensity (Analogsignale in Intensitäten), Average (Durchschnitt), Min, Max & Current (Minimum, Maximum und aktuelles Signal) sowie Min, Max & Average (Minimum, Maximum und Durchschnitt). Alle Anzeigearten bieten bessere Darstellungen von Signalveränderungen im Hinblick auf Zeit und Bedingungen. Sie geben dem Benutzer die Möglichkeit, Trends zu erkennen.

Alan Tong, Technical Director von Pico Technology, erklärt dazu: "Diese zusätzlichen Display-Modi steigern die Performance von PicoScope auf PCs, die mit einem unserer Oszilloskop- und Spektrumanalyser-Produkte verbunden sind. PicoScope ist kostenlos als Download von unserer Website erhältlich. Damit bietet PicoScope jetzt Anzeigefunktionen, die man sonst nur bei digitalen Prüftisch-Speicheroszilloskopen der Spitzenklasse erwartet."

Die Mehrzyklen-Anzeigearten> in PicoScopes sind:

  • Digital Colour - ideal zum Erkennen von zwischendurch auftretenden Störimpulsen in Digitalsignalen. Dicht besetzte Bereiche einer Abtastung erscheinen in roter Farbe ('heiß'), während schwach besetzte Bereiche blau ('kalt') dargestellt werden.
  • Analog Intensity - emuliert den Kathodenstrahl-Bildschirm konventioneller Analog-Oszilloskope und eignet sich für die Darstellung komplexer Analogsignale (wie Video-Wellenformen und analoge Modulationssignale).
  • Average - zeigt den Durchschnitt aller Zyklen und ist nützlich, um aus der aktuellen Abtastung das Zufallsrauschen zu entfernen.
  • Min, Max & Current - ein schattiertes Gebiet, das den Bereich aller Zyklen darstellt (Minimum und Maximum). Die Abtastung innerhalb des schattierten Gebiets ist das aktuelle Signal. Diese Darstellungsart ist ideal für das Messen des Zeit-Jitters von Signalen wie beispielsweise Takt-Wellenformen.
  • Min, Max & Average - ein schattiertes Gebiet, das den Bereich aller Zyklen darstellt (Minimum und Maximum). Die Abtastung innerhalb des schattierten Gebiets ist das durchschnittliche Signal. Wie beim 'Average'-Modus ist das Zufallsrauschen beseitigt.

Da es sich bei PicoScope um ein PC-gestütztes virtuelles Instrument handelt, kann es den großen Farbbildschirm des PC voll ausnutzen. Das Betrachten von Abtastungen wird dadurch sehr viel einfacher als bei traditionellen Prüftisch-Oszilloskopen (die meist nur über kleine CRT- oder LCD-Displays verfügen). Mit PicoScope lassen sich sehr einfach Bildschirmabzüge erfassen und auf der Festplatte ablegen, um sie später in Berichten oder Handbüchern zu verwerten oder an Kollegen zu verschicken.

Neben den fünf Mehrzyklen-Nachleuchtanzeigen bietet der Einzelzyklus-Betrieb von PicoScope jetzt auch einen Filtered-Modus, der das Hochfrequenzrauschen aussperrt.

Tong zieht das Fazit: "Die neuen Mehrzyklen-Displaymodi und die Einzelzyklus-Filterung von PicoScope werden sich beim Prüfen und Messen auf allen technischen Gebieten als sehr hilfreich erweisen."

Pico Technology Ltd
Mill House
Cambridge Street
St Neots
PE19 1QB
United Kingdom
Tel: +44 (0)1480 396395
Fax: +44 (0)1480 396296
Email: enquiry@picotech.com