Pico Technology stellt neue Testleitungen für die Sicherungskastendiagnose vor

06 September 2007
Category: Automotive Diagnostics

Cambridge, Großbritannien, September 2007, Pico Technology stellt neue Testleitungen für die Sicherungskastendiagnose vor.

Der Sicherungs-Erweiterungsleitersatz ermöglicht das Messen von Strömen sowie das Erfassen von Stromwellenformen direkt im Sicherungskasten eines Fahrzeugs, um wertvolle Zeit zu sparen.

Der neue Sicherungs-Erweiterungsleitersatz ist einfach zu verwenden und eliminiert die Suche nach einem geeigneten Leiter im Motorraum zum Anschließen einer Stromklemme. Entfernen Sie einfach eine Sicherung aus dem Sicherungskasten, verbinden Sie diese mit dem Leiter, und setzen Sie die Sicherung wieder ein. Anschließend können Sie eine Stromklemme aus dem Pico Fahrzeugdiagnose-Kit an einen der beiden Leiter des Erweiterungssatzes anklemmen, um entweder eine Stromwellenform zu erfassen oder einfach den Gleichstrombedarf des geprüften Bauteils zu ermitteln.

Der Satz enthält zwei Leiter: Einen für ATC- und einen für Mini-ATC-Sicherungen.

Der Sicherungs-Erweiterungsleitersatz PP408 ist ab sofort entweder bei Pico Technology oder bei einem autorisierten Händler zum Preis von 43.83 € zzgl. MwSt. erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf derWebsite von Pico Technology oder unter +44 (0)1480 396 395.